• Wir organisieren Veranstaltungen, Seminare sowie Online-Angebote, um Chancen, Perspektiven und Risiken der Selbstständigkeit zu beleuchten.
  • Wir unterstützen Interaktion und Erfahrungsaustausch, um Bedürfnisse rechtzeitig zu erkennen.
  • Wir bieten Gründern, Jungunternehmen und Selbstständigen mit unseren Partnern und unserem Netzwerk eine Heimat.

Der Deutsche Gründerverband stellt sich vor

Fast jeder zweite Deutsche hat schon mal über eine Selbstständigkeit nachgedacht. Die Gründe sind so individuell wie vielfältig, ebenso die Unsicherheiten. Der Deutsche Gründerverband gibt mit seinem Netzwerk Antworten auf drängende, auch persönliche Fragen, und begleitet junge Unternehmerinnen und Unternehmer auf ihrem Weg. Mehr dazu hier.

Mit Veranstaltungen zum Erfahrungsaustausch, Informationsangeboten und Services wollen wir die Chancen des Unternehmertums und der Selbstständigkeit aufzeigen, die Angst vor dem Scheitern nehmen und das Selbstvertrauen von Gründern, Jungunternehmerinnen und -unternehmern stärken. Wir wollen mit unseren Angeboten inspirieren, motivieren und begeistern. Wenn Sie Ideen für weitere Partnerschaften und Services haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Weiter zu unseren Partnern.

Die TEA Quote (Total Early-stage Entrepeneurial Activity) liegt in Deutschland bei nur fünf Prozent.

Angst vor dem Scheitern hindert nicht am Gründen

14.01.2020 Zumindest nicht in Österreich, der Schweiz, Irland oder anderen europäischen Ländern. Innerhalb Europas nimmt Deutschland beim Gründungsgeschehen einen der hinteren Ränge ein. Vorne liegen die Niederlande mit einer TEA-Quote von 12,3, gefolgt von Österreich mit 10,9 und Irland mit 9,6.
Interview mit her money

If it doesn’t exist, do it yourself!

29.11.2019 Fakt ist: Viele Frauen wollen arbeiten, doch nicht zu jeder Bedingung. Sie möchten einen ordentlichen Job und keine kompromissbehaftete, berufliche Teilzeit-Zwischenlösung, bis die Kinder groß genug sind. Sie möchten Karriere machen und sich verwirklichen, doch haben sie kaum Möglichkeiten, ihre Kinder in eine Kita oder Krippe zu geben.