Certified Innovation & Development Consultant 

Bei der Planung einer Gründung und für die Entscheidung, ob das Vorhaben umgesetzt wird, spielt die Qualität der Informationsquellen und Beratungsangebote eine wichtige Rolle. „Wie finde ich den Berater, der mir nachhaltig weiterhilft und nicht nur einen Businessplan erstellt, der dann noch nicht mal die Anforderungen der Bank erfüllt?“ ist eine Frage, die uns Gründer häufig stellen. Meist verlassen sie sich auf persönliche Empfehlungen, begleitet von einer Internetrecherche und einem Blick in die KfW-Beraterbörse. Keine dieser Optionen lässt eine objektive Bewertung der Beratungsqualität zu. 
 
Aus diesem Grund hat der Verband in Kooperation mit der staatlich anerkannten SRH Fernhochschule – Mobile University – einen eigenen Zertifikatskurs zum Certified Innovation & Development Consultant entwickelt. 
 
Es gibt in Deutschland für das Beratungsfeld Gründung und Nachfolge zahlreiche Anbieter bzw. Anbietergruppen mit durchaus guten Ansätzen zur Qualitätssicherung. Es fehlt jedoch an institutionenübergreifenden, von allen Beteiligten am Gründungsprozess gemeinsam getragenen und anerkannten Qualitätsstandards. Diese halten wir für unverzichtbar, damit einerseits Ratsuchende, aber auch Versicherer, Kapitalgeber und weitere Beteiligte anhand von transparenten und anerkannten Kriterien die Qualität der angebotenen Beratungsleistungen beurteilen können. Zudem benötigen auch Beratungsanbieter eine Orientierung für ihre eigene Qualitätsentwicklung und professionelle Weiterentwicklung. Diese Lücke soll mit dem Lehrgang und seinen Qualitätsanforderungen geschlossen werden. Hohe Transparenz baut Unsicherheiten sowohl bei den Gründern als auch den Partnern ab und baut Vertrauen auf. 
 
Mit den Qualitätsstandards leistet der Verband einen Beitrag zur Stärkung der Qualität und Professionalität der Beratung bei Gründung & Nachfolge. Zugleich streben wir ein größeres Maß an Standardisierung und Transparenz sowie mehr Verbindlichkeit für die Qualität von Beratungsdienstleistungen und einen verbesserten Interessensschutz für Gründer und Jungunternehmer an. 
 
Das Zertifikat zum Innovation & Development Consultant bietet zukunftsorientierten Beratern die Möglichkeit, einen entscheidenden Schritt in Richtung Digitalisierung und Spezialisierung zu gehen und sich im Jungen Mittelstand als kompetenter Problemlöser zu positionieren. Das Hochschulzertifikat der SRH Fernhochschule und die Anerkennung durch den Deutschen Gründerverband dokumentieren interessierten Gründern und Jungunternehmern das akademische Niveau und die Qualität der Beratung. Das Zertifikat wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Nachweis eines Qualitätssicherungssystems anerkannt. 
 
Das Zertifikatsstudium richtet sich an:
  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit dem Wunsch, das Management-Know-how zu optimieren, um Mandanten bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle zu unterstützen und sie bei Wachstumsprozessen und Nachfolgelösungen zu begleiten.
  • Bankberater, die sich im Geschäftsfeld Beratung, Konzeption und Bewertung von Geschäftsmodellen selbstständig machen bzw. sich qualifizieren wollen.
  • Fach- und Führungskräfte, die Innovations- und Spin-Off-Prozesse organisieren und begleiten.
Weitere Informationen zur Ausbildung hier oder zum Download.